Willkom­men bei der Lit­er­arischen Gesellschaft Lüneburg!

Die Lit­er­arische Gesellschaft Lüneb­urg wurde im Herbst 1987 gegrün­det. Seit­dem erar­beiten die Mit­glieder der Gesellschaft, oft auch in Zusam­me­nar­beit mit anderen lokalen oder regionalen Ein­rich­tun­gen, ein umfassendes Ange­bot, das das kul­turelle Leben der Region vielfach bere­ichert. Dazu gehören

  • Lesun­gen
  • Vorträge
  • Sem­i­nare
  • Exkur­sio­nen
  • Gespräch­skreise

Dabei liegen die Schw­er­punkte ihrer Arbeit darin, Verbindun­gen zu anderen Kün­sten wie etwa The­ater und Musik herzustellen, Lit­er­atur in ihren Tra­di­tio­nen und Erschei­n­ungsweisen vorzustellen, Kon­takte zu anderen Län­dern und Kul­turen zu knüpfen und zu pfle­gen und den lit­er­arischen Betrieb in Lüneb­urg zu beleben und zu doku­men­tieren. Fast alle Ver­anstal­tun­gen finden in den his­torischen Räu­men des Heinrich-​Heine-​Hauses am Mark­t­platz statt. Als eines der städte­baulichen Klein­ode der Stadt beherbergte das Haus in den Jahren zwis­chen 1822 und 1826 die Eltern von Hein­rich Heine, der dort häu­fig zu Besuch weilte. Seit der Wieder­eröff­nung im Jahre 1993 ist das Haus zu einem lebendi­gen Ort der Begeg­nung und Auseinan­der­set­zung mit Lit­er­atur geworden.

Wenn Sie Inter­esse an Lit­er­atur haben, sind Sie bei uns her­zlich willkommen!

Joomla tem­plates by a4joomla